Individuelle Beratung zur Körperschaftsteuer in Berlin

Steuerberatung Rosemarie Scholz in Charlottenburg

Als Teil der sogenannten direkten Gemeinschaftssteuern ist die Körperschaftsteuer im deutschen Körperschaftssteuergesetz verankert. Doch kaum ein von ihr betroffener Steuerzahler kennt sich mit der Körperschaftssteuer wirklich aus. Hier hilft das Team der Steuerberatung Rosemarie Scholz in Berlin weiter. Unter Leitung der namengebenden Kanzleiinhaberin unterstützt das Kanzleiteam Kapitalgesellschaften bei sämtlichen Fragen zur Körperschaftsteuer. Hierbei werden verschiedene Faktoren einbezogen, die Einfluss auf die Körperschaftsteuer haben. Hierzu zählen unter anderem das steuerpflichtige Einkommen der Kapitalgesellschaft, aber auch verdeckte Gewinnausschüttungen werden im Rahmen der Bemessung herangezogen.



Diese Gruppen sind Steuerpflichtig


Das Körperschaftssteuergesetz sieht vor, dass inländische Körperschaften, Personenvereinigungen und Vermögensmassen, deren Geschäftsleitung im Inland sitzt, im Rahmen des Gesetzes steuerpflichtig sind. Darüber hinaus gibt es eine weitere Variante der Körperschaftsteuer: Sie besagt, dass Körperschaften, Personenvereinigungen und Vermögensmassen, die keinen Sitz in der BRD haben, dennoch für die im Inland erwirtschafteten Einkünfte bedingt steuerpflichtig sind.

Bereits an diesem kleinen Auszug aus dem Körperschaftssteuergesetz erkennen Sie, dass die Körperschaftsteuer ein komplexes Thema ist. Unser Team in Berlin wird sich aber gerne für Sie Zeit nehmen, um die für Sie relevanten Aspekte zu erläutern. Vertrauen Sie Ihre Fragen zur Körperschaftsteuer daher gerne der Rosemarie Scholz Steuerberatung in Berlin an und vereinbaren Sie einen persönlichen Beratungstermin.



Erfahren Sie mehr über Ihre Möglichkeiten


Gerne vereinbart das Kanzleiteam in Berlin mit Ihnen einen ersten Beratungstermin und beantwortet Ihre Fragen. Sie erreichen die Rosemarie Scholz Steuerberatung in Berlin telefonisch unter +49 (0)30/859 087 -11.